Familien helfen Familien
 
 
 
Familien helfen Familien
1
 

Familien helfen Familien

Im Jahr 2003 wurde der Verein ‚Familien helfen Familien e.V. gegründet. Er ging aus dem Fond ‚Familien helfen Familien‘ und aus dem Förderkreis Salem hervor. Ziel des neuen Vereins war es, die Familienerholung hilfsbedürftiger, vor allem kinderreicher Familien und Behinderter im Ferienland Salem, aber auch in anderen Ferienstätten, zu unterstützen. Daneben werden auch religiöse Veranstaltungen gefördert. Ab dem Jahr 2019 hat die Kolping-Stiftung Diözesanverband Münster die Aktivitäten des vormaligen Vereins Familien helfen Familien e.V. übernommen und führt die Initiative mit dem ursprünglichen Ziel fort. Durchschnittlich unterstützt die Initiative pro Jahr etwa 110 Personen, davon ca. 75 Kinder. Die Engagierten in der Initiative Familien helfen Familien sind Vertreter/-innen der Kolping Diözesanverbände Münster und Hamburg. Prominente Fördermitglieder engagieren sich ebenfalls für diese soziale Initiative. Unbürokratisch, ohne bürokratischen Verwaltungsaufwand und schnell heißt die Devise, mit der sie betroffenen Familien helfen wollen.

Damit Erholung nicht zum Luxus wird!

Es fällt zusehends auf, dass viele Familien in Deutschland nicht mehr in der Lage sind, sich Urlaub zu gönnen. Es scheint so, als sei Erholung ein Luxus geworden. Wir haben oft erfahren, dass gerade Familien mit vielen Kindern, Ein-Eltern-Familien oder Familien mit schwer kranken Angehörigen oder mit Behinderten durch einen Urlaub wieder Kraft und Rüstzeug für ihren anstrengenden Alltag erhalten. Gemeinsam gestalteter Urlaub gibt neue Chancen zum gemeinsamen Gespräch, zum Entdecken von Familie, zum Verständnis füreinander und zur Stärkung der Familie. Familienerholung hat zum Ziel gerade den Familien, die für einen gemeinsamen Urlaub in Gemeinschaft mit anderen auf Hilfen und Unterstützung der staatlichen Gemeinschaft angewiesen sind, einen solchen gemeinsamen Urlaub mit all den vielfältigen Erfahrungen von Gemeinschaft und mit Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen zu ermöglichen. Dazu gehören auch die Integration und das Verständnis für Lebenssituationen Behinderter. Die Aktivitäten werden aus Spenden sowie Kapitalerträgen des Fonds "Familien helfen Familien" in der Kolping-Stiftung finanziert.

Bankverbindung

Stichwort:
Familien helfen Familien

Wenn Sie Projekte unterstützen möchten, nutzen Sie bitte folgendes Spendenkonto:

Kolping-Stiftung Diözesanverband Münster
DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN: DE 82 4006 0265 0018 0638 01

Ansprechpartner

Ursula Hüllen
Ursula Hüllen
Mitglied im Kuratorium für Familien helfen Familien
 
familien helfen familien

Antrag auf Förderung

Das könnte Sie interessieren

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.