08.04.2024

Nachruf Ludger Schlotmann

Am Freitag, den 05. April rief Gott der Herr über Leben und Tod, in den frühen Abendstunden den Präses des Kolpingwerkes Kreisverband Warendorf und Präses der Kolpingsfamilie Beckum, Pastor Ludger Schlotmann im Alter von 68 Jahren zu sich in sein Reich.

Wir sind bestürzt und unfassbar traurig einen lieben Menschen verloren zu haben.

„So lange ich gekonnt habe ich gearbeitet, wird´s Feierabend eh als gedacht, dann in Gottes Namen“
(Adolph Kolping)

Als wir den lieben Verstorbenen vor ca. fünf Jahren gefragt hatten, ob er sich vorstellen könne Präses des Kreisverbandes Warendorf zu werden, sagte er sofort zu.
In dieser Zeit war er allen im Kreisverband, wie auch in den Bezirksverbänden ein guter Freund.
Ihm war der Kontakt auch zu unserem Bezirksverband sehr wichtig und war oft bei den Veranstaltungen dabei.
Er hatte stets für alle Verständnis, ein offenes Ohr und stand mit Tat und Rat zur Seite.
In Erinnerung bleibt zum Beispiel die beeindruckende „Kolpingpredigt“ bei dem Festhochamt zum 100-jährigen Jubiläum der Kolpingsfamilie Liesborn.
Auch bei der derzeitigen Umstrukturierung der Bezirksverbände in unserem Kreisverband, war er immer kompetenter Ratgeber und Helfer.

Seine Treue zu dem seligen Adolph Kolping gab ihm Kraft und Zuversicht für sein Wirken.

Auch über seinen Tod hinaus wird Ludger Schlotmann uns ein Beispiel für ein ehrliches und gutes Miteinander im Verband sein.

Unsere Anteilnahme gilt auch den Angehörigen des Verstorbenen.
Wir werden sein Andenken in Ehren halten und Seiner im Gebet gedenken.

Die Trauerfeier wird am kommenden Freitag, den 12. April um 14:00 Uhr in der Probsteikirche
St. Stephanus in Beckum sein.

Für das Kolpingwerk Bezirksverband Beckum

Heinz Strunk
(Vorsitzender)

trauer

Bildquelle unsplash

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.