Aktuelle Projekte

Den Kolping Regionalverband Moldova gibt es seit dem Jahr 1992; zur Zeit gehören ihm 8 Kolpingsfamilien mit knapp 100 Mitgliedern an. Es ist ein kleiner, aber vom Enthusiasmus seiner Mitglieder lebender Verband.

Das Jahresprogramm umfasst eine bunte Palette von Aktivitäten: Treffen zur geistlichen Zurüstung, Schulungen für Jugendgruppenleiter, karitave Aktionen zugunsten von Kindern in sozialer Notlage, Freiwilligeneinsätze, sportliche Ereignisse usw.

Zentrum für Kinder und Jugendliche in Oituz

Über 1000 Kinder und Jugendliche gehen in Oituz und den dazugehörigen Dörfern Marginea, Ferastrau und Calcai zur Schule oder in den staatlichen Kindergarten. Viele von ihnen sind sogenannte "Euro-Waisen". So nennt man in Rumänien die Kinder, deren Eltern im Ausland arbeiten, um Geld zu verdienen. Die zurück gelassenen Kinder werden dann häufig von den Großeltern oder anderen Verwandten versorgt. Oft fehlen sogar beide Elternteile.

Gerade für diese Kinder tritt auch der Kolping Regionalverband Moldova ein. Im Zentrum in Oituz werden sie mit einer warmen Mahlzeit versorgt, es gibt eine Hausaufgabenbetreuung oder Angebote für Kinder die weder lesen noch schreiben können. Es gibt Spiele und viele kreative oder sportliche Angebote in denen die Kinder lernen und Spaß haben können. Doch das wichtigste ist, dass man für die Kinder, die oft noch in den Kindergarten gehen oder die Grundschule besuchen, und Jugendlichen ein offenes Ohr hat und sie in ihren Ängsten und Nöten auffangen kann.

Gezielt nehmen die Kolpingschwestern und -Brüder unseres Partnerverbandes aber auch Kinder mit Handicap in den Blick. Sie bekommen im Zentrum in Oituz eine gezielte Förderung.

Ihr könnt gezielt Euro-Waisen unterstützen oder auch gerne das Zentrum in Oituz generell, damit alle Kinder der Region gezielt gefördert und unterstützt werden können.

Für das Schuljahr September 2019-Juni 2020 wurden 43 Kinder in das Nachmittagsbetreuungsprogramm aufgenommen, davon 10 aus besonders schwierigen Familienverhältnissen. Von den 43 Kindern gibt es 17, deren Väter im Ausland arbeiten und die zumeist je nach 6 Monaten einmal zu Hause vorbeikommen. 5 Kinder haben beide Eltern im Ausland für jeweils mindestens 6 Monate. Die Kinder leben bei Grosseltern oder Tanten. 8 Kinder sind Scheidungskinder, 7 leben bei der Mutter, 1 beim Vater. 1 Kind (Georgiana) lebt bei der Grossmutter, die Mutter starb und der Vater verliess das Kind.

Mittagessen im Kinder- und Jugendzentrum 
Mittagessen im Kinder- und Jugendzentrum

Spenden

Stichwort: Projekte Regionalverband Moldova
Wenn Sie Projekte unterstützen möchten, nutzen Sie bitte folgendes Spendenkonto:

Kolping-Stiftung Diözesanverband Münster
DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN: DE 12 4006 0265 0018 0638 00

Projektnummer: AW - 5903

Zuschuss für die Betreuung der Kinder:
50 Euro
Wenn Sie Projekte unterstützen möchten, nutzen Sie bitte folgendes Spendenkonto:

Kolping-Stiftung Diözesanverband Münster
DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN: DE 12 4006 0265 0018 0638 0

Projekte im Regionalverband

Kuchenverkauf für soziales Projekt

Der Regionalverband Moldau veranstaltet einmal im Jahr eine Ferienfreizeit für Kinder aus sozialschwachen Familien. Um diese Reise zu finanzieren findet jährlich im Mai ein Kuchenverkauf nach dem Gottesdienst statt.

FrühlingsWORKCAMP für Jugendliche und Junge Erwachsene

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.