Logo Wallfahrt 2022
Logo Wallfahrt 2022
Logo Wallfahrt 2022
Logo Wallfahrt 2022
1

Diözesanwallfahrt 12. Juni 2022 nach Billerbeck

Tolles Rahmenprogramm für alle Generationen

 
 

Zu Fuß pilgern

Der Diözesanfachausschuss „Kirche mitgestalten“ lädt ein, ganz klassisch zu Fuß nach Billerbeck zu pilgern. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr auf dem Parkplatz der Benediktinerabtei Gerleve (Gerleve 1, 48727 Billerbeck).

Der „Sint-Lürs-Weg“ (plattdeutsch, Sankt Ludgerus Weg) hat eine Länge von ca. 8 km. Er führt von der
Benediktiner Abtei Gerleve zum Stadtzentrum Billerbeck. Der Überlieferung nach soll der Heilige Liudger, der erste Bischof von Münster, selbst diesen Weg gegangen sein.

Passend zum großen Bannerumzug um 11 Uhr werden die Pilger in der Domstadt ankommen.
Gesonderte Anmeldung nötig!
Anmeldung zum Angebot als E-Mail unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Kolpingsfamilie an
borgert@kolping-ms.de

Familiencafé

Im "Kolping-Familiencafé" im Pfarrheim am Dom haben Familien die Gelegenheit gemeinsam bei einer Tasse Kaffee oder beim Picknick von selbst Mitgebrachtem ins Gespräch zu kommen, während sich die Kinder bei Betreuungsangeboten austoben können.

Kreativ-Insel

 An der Kreativ-Insel auf dem Domplatz könnt ihr euch in der Gestaltung einer eigenen Segenskerze versuchen oder Segenspostkarten gestalten.

Graffitiworkshop

Jugendliche ab 13 Jahre können sich in einem Graffitiworkshop mit dem Motto "GeHsegneT" auseinandersetzten und von einen Profi das Sprayen erlernen. Das entstandene Kunstwerk soll in der Kapelle in der Kolping-Bildungsstätte in  Coesfeld ausgestellt werden. 

Achtung! Der Workshop ist für max. 14 Teilnehmende konzipiert. Anmeldung am Wallfahrtstag am Infopunkt.

Was glaubst du denn?

Herzliche Einladung zum Glaubensspeeddating mit der Kolpingjugend. Nach einem Impuls/einer These durch eine:n der interessanten Gäst:innen wird zu verschiedenen Glaubensthemen diskutiert.

Wallfahrtslied

Pater Norbert Becker und Franz-Thomas Sonka haben unser Wallfahrtslied „Wir brechen auf ins
Leben“
geschrieben. Sie sind Komponist, Autor und Textdichter Neuer Geistlicher Lieder.
Pater Becker hat u.a. eine Kolping-Messe im Auftrag von Kolping International geschrieben, die für die Wallfahrt nach Rom im Oktober vorgesehen ist.
Hier findet ihr die Noten und Liedstrophen schon vorab zum Üben.

 
 
 

Anmeldung: verlängert bis 4. Juni

Anmeldungen sollen möglichst gebündelt über die Kolpingsfamilien mit dem Anmeldebogen an Anni Borgert geschickt werden. Natürlich sind auch Gruppen- und Einzelanmeldungen möglich.
Restaurants im Stadtkern bieten neben Essen nach Karte jeweils einen „Pilgerteller“ an, der über die Anmeldung gebucht werden kann.
Angemeldete Kolpingsfamilien und Gruppen erhalten vor der Wallfahrt ein Pilgerpäckchen mit Info-Material: Tagesflyer mit Programm und Standorte, Wallfahrtsheft, Segenskarte, Teilnahmebändchen, Essensgutschein für gebuchte Pilgerteller.

 
 
 
 

Mittagsangebot "Pilgerteller"

In den Restaurants Billerbecker Hof, Domschenke und Mertens meets Homoet könnt ihr mit den "Kolping Pilgertellern" ein günstiges und hochwertiges Mittagessen in Anspruch nehmen. Ein weiteres Pilgerteller-Angebot bereitet das Mensateam der OGS Osterwick zu, das als "Meet and eat am Dom" draußen aufgebaut wird.

Das Mittagsangebot „Pilgerteller“ kann für 10 € pro Person gebucht werden. 

Kinder bis 12 Jahre essen kostenfrei.

Dazu tragt einfach auf dem Anmeldebogen ein,  mit wie vielen Personen ihr insgesamt welches Mittagsangebot buchen möchtet. Bitte die Kinder in der Gesamtzahl für Essen nicht vergessen! 

Das Geld für die Pilgerteller eurer teilnehmenden Gruppe überweist bitte bis zum 4. Juni an den Diözesanverband Münster. Die Kontodaten findet ihr auf dem Anmeldebogen.

Pilgerteller - welches Speisenangebot gibt es wo?

Domschenke Groll

  • Westfälische Kartoffelsuppe mit Croutons oder Spargelcremesuppe und 1 Softgetränk / Glas Pils

Billerbecker Hof

  • Paniertes Schnitzel mit Erbsen und Möhren, dazu Kartoffeln und ein Softgetränk (0,2 ltr.)
  • Krustenbraten mit Rohzuckersenfsauce, Sauerkraut und Kartoffelstampf  und ein Softgetränk (0,2 ltr.)

Mertens meets Homoet

  • Traditionelles Münsterländer Zwiebelfleisch, mit Petersilienkartoffeln und eingelegten Gurkentaler inkl. Mineralwasser (0,2 ltr.)

Meet and eat am Dom/ Mensateam OGS-Rosendahl

  • Gulasch mit Petersilienkartoffeln, bunter Salatteller und Mineralwasser
  • Gemüsebratling mit Petersilienkartoffeln, bunter Salatteller und Mineralwasser
 
 
 
 

Die Referent:innen der Impulse

Dr. Katrin Brockmöller

GOTT segne und behüte dich (Num 6, 24-26) - Biblische Segens-worte für heute“

Dr. Katrin Brockmöller ist seit 2016 Direktorin im Kath. Bibelwerk e. V. Die Bibelwissenschaftlerin ist in der bibelpastoralen Bildungsarbeit sowie als Autorin aktiv.
Die Deutsche Bischofskonferenz berät sie in Fragen zu „Frauen in Kirche und Gesellschaft“.

 
Abt Andreas Werner

„Menschen segnen! Gott und Menschen“

Abt Andreas Werner ist seit Juni 2020 der sechste Abt der Bene-diktinerabtei Gerleve. Er studierte Archäologie, Kunstgeschichte, Philosophie und Theologie. Von 2016 bis 2019 leitete er die Abtei Maria Laach.

 
Klaus Nelissen

„... wenn du mich nicht segnest (Gen 32,27): das Ringen um den Segen bei #liebegewinnt“

Klaus Nelißen ist stellvertretender katholischer Rundfunkbeauftragter der NRW-Diözesen beim WDR. Der ausgebildete Journalist (Volontariat bei der Katholischen Nachrichten-Agentur) ist Pastoralreferent des Bistums Münster.

 
 
 
 

Aktionen und Angebote

Der Diözesanfachausschuss (DFA) „Kirche mitgestalten“, hat mit Diözesanseelsorgerin Alexandra Damhus, die inhaltliche Gestaltung des Wallfahrtstages übernommen. Unterstützt vom DFA „Familien und Generationen“, der Kolpingjugend, dem Verbandssekretariat und vielen ehrenamtlich Aktiven, wird es zwischen den Impulsen und Gottesdiensten ein buntes Programm für alle Generationen geben.

Die Diözesanwallfahrt der Kolpingsfamilien beginnt um 11.00 Uhr mit einem Bannerzug durch die Billerbecker Fußgängerzone und endet um 16.00 Uhr mit einer Eucharistiefeier in der Billerbecker Propsteikirche St. Ludgerus, die eigentlich überall als Ludgerusdom bekannt und unserem Bistumsgründer gewidmet ist.

Texte: Rita Kleinschneider

Anmeldung

Anmeldungen (bis 4. Juni!) sollen möglichst gebündelt über die Kolpingsfamilien mit dem Anmeldebogen an Anni Borgert geschickt werden. Natürlich sind auch Gruppen- und Einzelanmeldungen möglich.

Anna Borgert
Anna Borgert
Kolpingwerk
Teamassistentin Verbandssekretariat
Tel.: 02541 / 803-413
E-Mail schreiben
 

Auf dem Weg bis zum Wallfahrtstag

Sicher hat jeder Mensch so seine Geschichten mit dem Segen, dem gesegnet werden. Wir möchten während der nächsten Wochen die Zeit bis zum Wallfahrtstag mit Gedanken von Kolpingmitgliedern begleiten und als Impulse anbieten. (rk)

Das Motto

Das Thema der Wallfahrt „GeHsegneT“ ist bewusst mehrdeutig interpretierbar gewählt. In diesen stürmischen Kirchenzeiten, während oder hoffentlich nach der Corona-Pandemie und in unseren verschiedenen Lebensphasen mit wechselnden Anforderungen, machen wir uns auf den Weg, um gemeinsam den Segen Gottes zu erbitten. Darin schließen wir die Menschen, die uns nahe sind, ebenso ein, wie die großen Anliegen von Gesellschaft und Kirche. Denn Segen bedeutet nichts anderes, als „Gutes zusprechen“. So gestärkt, lässt sich manche Lebenshürde leichter bewältigen. Gleichzeitig beinhaltet das Leitwort die Aufforderung, selbst zur Segnenden/zum Segnenden zu werden. Im ersten Petrusbrief heißt es: Segnet, denn dazu seid ihr berufen! (1 Petr. 3,9)

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.