.
 
.
 
.
 
.
 
.
 
.
 
 
 

SCHWEIZER BAHNERLEBNIS IM HERZEN VON GRAUBÜNDEN / LAAX mit Glacier- und Bernina Express - Caumasee - Viamala-Schlucht - Lago Maggiore / nur noch DZ frei

Die Berg- und Bahnerlebniswelt im Schweizer Kanton Graubünden heißt Sie willkommen.

Umgeben von der traumhaften Bergwelt, einer einzigartigen Naturlandschaft und den tiefblauen Bergseen zeigt Ihr Urlaubsort Laax in sonnenverwöhnter Lage, dass er weit mehr ist als ein bekannter Wintersportort. Aus dem verträumten, armen Bergbauerndorf mit 300 Einwohnern ist ein international bekannter, junger und dynamischer Ferienort entstanden.

Der Höhepunkt Ihrer Reise sind die einzigartigen Bahnerlebnisse auf den Strecken der berühmten Glacier- und Bernina Express-Züge, die Sie die Faszination der Berge hautnah erleben lassen.

Abgerundet wird das Programm durch eine schöne Wanderung am Caumasee sowie interessante Ausflüge zur Via Mala-Schucht mit Zillis und Chur und an den mediterran anmutenden Lago Maggiore im Tessin.




Genießen Sie mit uns diese besondere Reise in die Schweizer Bergwelt und reisen Sie auf den Spuren des Glacier- und Bernina Expresses!

 

Reiseprogramm

Tag 1

Freitag, 30.08.2024

Frühmorgens beginnen Sie Ihre Reise im modernen Bus vom Münsterland in die Schweiz. Unterwegs legen Sie ausreichend Pausen ein. Am Abend erreichen Sie Ihren Urlaubsort Laax. Im Hotel Laaxerhof beziehen Sie Ihre Zimmer, bevor Sie das gemeinsame Abendessen einnehmen.


 
Tag 2

Samstag, 31.08.2024 / busfreier Tag

Der heutige Tag ist busfrei als gesetzlicher Ruhetag des Fahrers geplant. Wer möchte genießt heute einen freien Tag in Laax. Alternativ fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Wanderführer mit öffentlichen Verkehrsmitteln (in der Gästecard Laax enthalten) in den Nachbarort Flims. Sie unternehmen einen kurzen Spaziergang zum Caumasee-Lift (ca. 800 m / 10 Gehminuten). Dieser bringt Sie gratis hinauf zum Caumasee. Hier kann die Gruppe geteilt werden, in Wanderer und Gäste, die am See bleiben möchten. Am Caumasee können die Nicht-Wanderer verweilen, einkehren um einen Kaffee zu trinken oder am See flach spazieren und im eigenen Tempo wieder zurück zur Bushaltestelle gehen. Die Wanderer laufen nun ca. 3,5 km bis zur Aussichtsplattform «Il Spir» von wo aus man einen beeindruckenden Blick in die Rheinschlucht hat. In der Nähe befindet sich das Ausflugslokal Conn, wo Plätze auf der Terrasse für Sie reserviert sind (Verzehr Extrakosten). Nach einer kurzen Pause (ca. 30 - 40 Min.) wandern Sie den Weg zurück. Die gesamte Wanderung führt über ca. 6 km mit Schotterwegen und dauert ca. 4 Stunden. Die Rückfahrt nach Laax erfolgt wieder mit dem Linienbus. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels, unternehmen Sie einen Dorfrundgang durch Laax oder besuchen Sie das Dorfmuseum. Bei schönem Wetter lohnt sich eine Bergbahnfahrt auf den Crap Sogn Gion (Extrakosten). Abendessen.
.

 
Tag 3

Sonntag, 01.09.2024

Nach dem Frühstück fahren Sie über den Julierpass, danach vorbei an St. Moritz inmitten der Oberengadiner Seenlandschaft und kommen nach Pontresina, dem Steinbock Paradies. Hier beginnt die eindrucksvolle Bahnfahrt „Auf den Spuren des Bernina Express“, mit 7 % Steigung eine der steilsten Eisenbahnen ohne Zahnrad. Atemberaubende Aussichten machen diese Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ab Pontresina durchfährt der Zug die Montebellokurve mit Blick auf den Morteratschgletscher und über 4.000m hohen Piz Bernina. Auf 2.253m passiert der Zug Ospizio Bernina, den höchstgelegenen Durchgangsbahnhof Europas. Entlang des 4 km langen Lago Bianco folgt nun der faszinierende Abstieg auf der Alpensüdseite. Nach der aussichtsreichen Station Alp Grüm schlängelt sich der Bernina Express durch 9 enge Serpentinen ins rund 1.000 m tiefere Puschlav. Nach Poschiavo folgt der malerische Lago di Poschiavo, vorbei an dem kleinen Ort Le Prese. Anschließend fahren Sie über Brusio mit seinem berühmten Kreisviadukt bevor der Zug die Endstation Tirano im italienischen Veltlin erreicht. Hier erwartet Sie Ihr Bus für die Rückfahrt erneut über St. Moritz und den Julierpass nach Laax. Abendessen

 
Tag 4

Montag, 02.09.2024

Heute steht die Fahrt „Auf den Spuren des berühmten Glacier Express“ auf dem Programm. Zuerst fahren Sie mit Ihrem Bus entlang des Walensees in die Zentralschweiz. Im Wallfahrtsort Einsiedeln bewundern Sie die wunderschöne Klosterkirche, den größten Barockbau der Schweiz. Danach erfolgt die Weiterfahrt an den Vierwaldstättersee. Von Flüelen fahren Sie hinauf ins Gotthardmassiv nach Andermatt. Nun steigen Sie in den Zug und erleben den schönsten Abschnitt der Glacier Strecke: Über den Oberalppass nach Sedrun und weiter bis Disentis im jungen Rheintal. In Disentis steht Ihr Bus für die Rückfahrt nach Laax bereit. Abendessen.

 
Tag 5

Dienstag, 03.09.2024

Nach dem Frühstück beginnt Ihr heutiger Ausflug. Sie fahren zuerst über Flims und Reichenau nach Zillis, wo die berühmte Kirche St. Martin mit der einzigartigen, romanischen Bilderdecke begeistert (Eintritt Extrakosten ca. € 5,-). Danach fahren Sie zur beeindruckenden Viamala-Schlucht. Sie haben die Gelegenheit zum Abstieg in die Schlucht (Eintritt Extrakosten ca. 7,--). Vor Jahrtausenden vom Gletschereis und vom Wasser des Hinterrheins in den massiven Fels geschliffen, sind hier heute noch lebendige Spuren einer faszinierenden Geschichte zu entdecken. Vom Besucherzentrum aus führen 359 Stufen hinunter in die Tiefe der Schlucht. Strudeltöpfe, bis zu 300 m hohe glattgeschliffene Felswände und die Farben des Wassers hinterlassen einen starken Eindruck der natürlichen Schönheit. Die gesamte Schlucht mit 8 km Länge können wir leider nicht durchwandern. Anschließend geht es nach Chur. In der Kantonshauptstadt Graubündens mit einer 5.000 Jahre alten Siedlungsgeschichte haben Sie Aufenthalt zur freien Verfügung. In der autofreien Altstadt führen gewundene Gassen zur dreischiffigen Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt aus dem 13. Jahrhundert im Hof des Bischofspalasts. Rückfahrt nach Laax und Abendessen.

 
Tag 6

Mittwoch, 04.09.2024

Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins Tessin. Von Laax geht es in südlicher Richtung durch den San Bernadino-Tunnel und über Bellinzona weiter nach Locarno. Das nördliche Ufer des Lago Maggiore erwartet Sie. Locarno ist die Filmstadt. Die Città Vecchia, die Altstadt, ist voller Überraschungen und interessanter Entdeckungen mit ihren Boutiquen, Cafés, Herrschaftshäusern, Kirchen und dem Castello Visconteo. Charakteristisch ist die pittoreske, geschichtsträchtige Atmosphäre in den engen Gassen, die alle zur berühmten Piazza Grande führen. Der Nachbarort Ascona ist für seine mediterrane Architektur und die mit Cafés gesäumte Promenade am Lago Maggiore bekannt. In Borgo, der Altstadt, befindet sich die Kirche des heiligen Petrus und Paulus aus dem 16. Jahrhundert. Mit seiner direkten Seelage, den Palmen, dem mediterranen Ambiente und dem milden Klima ist Ascona ein wahrhaftiges Urlaubsparadies. Die typisch bunt gestrichenen Häuser an der Seepromenade verleihen dem ehemaligen Fischerdorf einen ganz besonderen Charme, welcher dazu einlädt, sich zu entspannen, ein wenig zu flanieren oder den Aufenthalt in einem der vielen Restaurants und Cafés zu genießen. Rückfahrt nach Laax. Abendessen und Übernachtung.


 
Tag 7

Donnerstag, 05.09.2024

Nach dem Frühstück geht eine erlebnisreiche Reise zu Ende. Sie nehmen Abschied von der Schweiz und treten die Heimreise an. Unterwegs werden ausreichend Pausen eingelegt. Am Abend erreichen Sie das Münsterland.


Änderungen im zeitlichen Programmablauf vorbehalten.

 
 

Unterkunft

Hotel Laaxerhof **** in Laaxlaaxerhof.ch/de/

 

Das familiär geführte Komforthotel im alpinen Chalet-Stil liegt im beliebten Urlaubsort Laax direkt an der Talstation der Seilbahn zum Grap Sogn Gion in der malerischen Bergregion Laax-Murschetg. Es verfügt über Restaurant, eine große Hotelhalle mit Bar, den gemütlichen Fonduestall „Clavau Pign“, ein Hallenbad mit Whirlpool, Solarium und eine Liegewiese im gepflegten Garten. Die großzügigen Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche / WC, Föhn, TV, Telefon, Sitzgelegenheit und teilweise Balkon. Kostenfreies W-LAN ist im gesamten Haus verfügbar.

 
 
.
.
1
.
.
2
.
.
3
.
.
4
 

Leistungspaket

  • Fahrt in einem modernen Reisebus mit Bordküche, Klimaanlage und WC/Waschraum
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1 x Abendessen als Dinnerbuffet
  • Begrüßungstrunk
  • Örtliche Fremdenverkehrsabgabe
  • Gästecard Laax
  • Kostenfreie Nutzung des Hallenbades
  • Ganztägiger Ausflug „Auf den Spuren des Glacier-Express“ inkl. Fahrt im Regelzug in der 2. Klasse auf der Strecke von Andermatt nach Disentis oder umgekehrt
  • Ganztägiger Ausflug „Auf den Spuren des Bernina-Express“ inkl. Fahrt im Regelzug in der 2. Klasse auf der Strecke von Pontresina nach Tirano oder umgekehrt
  • Halbtägiger Ausflug Caumasee inkl. Fahrt mit dem Caumasee-Lift und geführter Wanderung
  • Ganztägiger Ausflug Viamala-Schlucht – Zillis – Chur
  • Ganztägiger Ausflug Lago Maggiore
  • Kolping Reisebegleitung durch Wolfgang Kemper von der Kolpingsfamilie St. Heinrich Reken
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung (Selbstbehalt: 20% mind. € 25,–)
  • Insolvenzschutz-Versicherung (Sicherungsschein)

Reisepreis

Preis pro Person:
Im Doppelzimmer
1149 €
 
Einzelzimmerzuschlag
130 €
 

Mindestteilnehmerzahl:
28
 
 

Wichtige Hinweise

Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Weitere Leistungen als die oben genannten sind nicht im Preis enthalten.

Es gelten die Reisebedingungen des Kolping-Reisedienstes.

Bildrechte: GTW Touristik, Hotel Laaxer Hof, berggeist007_pixelio.de

 
 

Reiseveranstalter

Kolping Münster Service gGmbH – Kolping-Reisedienst Münster

Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 803-411
Fax: 02541 803-415


E-Mail: andrea.hagedorn@kolping-ms.de

Reiseprospekt

 
 


 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.