--------------
 

PASSIONSSPIELE IN ERL

Im „Goldenen Herbst“ laden wir Sie zu einer besonderen Reise ein:

Die Passionsspiele in Erl werden seit mehr als 400 Jahre aufgeführt und wurden zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Erl ist damit der älteste Passionsspielort im deutschsprachigen Raum. Auch im Sommer 2019 ist es wieder soweit! Die Haare werden immer länger, die Männer lassen sich die Bärte nicht mehr schneiden. Vom 26. Mai bis 05. Oktober 2019 beteiligen sich rund 500 Laiendarsteller und damit also etwa ein Drittel der Einwohner der Gemeinde Erl aktiv am Passionsspiel.

Neben den Passionsspielen, die den schönen Urlaubsort in Tirol weltweit bekannt gemacht haben, ist Erl idealer Ausgangspunkt für interessante Ausflüge in eine herrliche Alpenlandschaft. Eingebettet zwischen dem Naturschutzgebiet des Kaisergebirges auf der einen und einer herrlichen Seenlandschaft auf der anderen Seite erleben Sie hier ein bezaubernde Urlaubswelt.

Das abwechslungsreiche Ausflugsprogramm bietet Ihnen u. a. Abstecher nach Kufstein, Kitzbühel, Innsbruck sowie nach Hall und entführt Sie in die Bergwelt der Zillertaler Alpen.
 

 
 

Reiseprogramm

Tag 1

02. September 2019

Am Morgen reisen Sie mit einem modernen Bus vom Münsterland nach Erl. Unterwegs legen Sie ausreichend Pausen ein und kommen am Abend an Ihrem Urlaubsziel an. Im Posthotel Erlerwirt beziehen Sie Ihre Zimmer und werden anschließend zum gemeinsamen Abendessen erwartet. 

 
 
Tag 2

03. September 2019

Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrem Ausflug nach Kufstein. Die „Perle Tirols“ ist schon allein durch das Kufstein-Lied weit über die Grenzen hinaus bekannt. In der Altstadt spiegelt sich die faszinierende Geschichte der Festungsstadt wieder. Eine Besonderheit der zweitgrößten Stadt Tirols ist neben der Festung, dem Wahrzeichen der Stadt, die Römerhofgasse mit ihren traditionellen Häusern. Pünktlich zu Mittag ertönt von der Festung aus über der gesamten Innenstadt das bekannte Heldenorgelkonzert. Nach einem kleinen geführten Rundgang und einer individuellen Mittagspause fahren Sie nach Kitzbühel. Sie durchqueren dabei die malerische Region Wilder Kaiser mit ihrer romantischen Bergkulisse rund um Ellmau, die durch die erfolgreiche ZDF-Fernsehserie „Der Bergdoktor“ bekannt ist. Kitzbühel ist einer der führenden Wintersportorte im Herzen der Alpen, eingebettet zwischen Kitzbüheler Horn und Hahnenkamm. Er vereint Tradition und Lifestyle so charmant wie keine andere Stadt. Die vielfältigen Möglichkeiten in Kombination mit einem historischen Stadtkern macht sie zu einer Stadt mit Charme und Profil. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt über Kössen und Walchsee. Abendessen. 

 
Tag 3

04. September 2019

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen weiteren ganztägigen Ausflug. Dieser führt Sie heute hoch hinaus – mitten in die schöne Bergwelt der Alpen. Zunächst fahren Sie in das viel besungene Zillertal. Über Zell am Ziller erreichen Sie dann den die Gerlos Alpenstraße und genie-ßen oben auf dem Pass einen herrlichen Rundblick auf das faszinierende Alpenpanorama. Danach werden Sie angesichts eines besonderen Naturschauspiels ins Staunen geraten: An den weltberühmten Krimmler Wasserfällen, die mit einer Fallhöhe von 380 m ins Tal donnern, ist ein ausgiebiger Fotostopp geplant. Sie sind die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt. Vorbei an den gewaltigen Gipfeln der Hohen Tauern geht es über den Pass Thurn wieder zurück nach Erl. Abendessen.  

 
Tag 4

05. September 2019

Der heutige Tag ist busfrei als gesetzlicher Ruhetag des Fahrers gestaltet. Zunächst können Sie einen kleinen Spaziergang in Erl unternehmen, anschließend besichtigen Sie das Passionsspiel-haus, das mit seiner einzigartigen Architektur und Akustik zu einem besonderen Juwel des Dorfes geworden ist. Inmitten grüner Wiesen erhebt sich das imposante Gebäude, das eigens für die Passionsspiele errichtet wurde. Am Nachmittag erwartet Sie Ihre Wirtin mit Apfelstrudel und der Wirt liest aus dem Fundus des bekannten Heimatdichters Sepp Kahn. Nach dem Abendessen lädt der Wirt zu einem informativen Abend zu den Passionsspielen mit Freigetränken und Speckjause ein.  

 
Tag 5

06. September 2019

Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Innsbruck, in die Hauptstadt Tirols. Das spannende Mittelalter ist Gegenwart in der 800 Jahre alten Altstadt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten erzählen von der bewegten Geschichte der Stadt: Das Goldene Dachl etwa, der Prunkerker Kaiser Maximilians I, war Zeuge von Ritterturnieren. In der kaiserlichen Hofburg fanden rauschende Feste statt, Schloss Ambras wurde zum prachtvollen Blickfang. Und vom Stadtturm aus warnte bis ins 20. Jahrhundert ein Wächter vor Feuersbrunst, Unwettern und Feinden. Innsbruck hat aber auch moderne Architektur-Highlights zu bieten und olympische Sportstätten wie die Bergiselschanze heißen jährlich Tausende zu Sportveranstaltungen willkommen. Lernen Sie bei einer Stadtführung die Sehenswürdigkeiten der Olympiastadt von 1964 und 1976 kennen! Anschließend bleibt Ihnen ausreichend Zeit für einen kleinen Streifzug auf eigene Faust durch die schöne Stadt. Auf der Rückfahrt nach Erl legen Sie am Nachmittag noch einen kurzen Stopp in Hall ein. In einer der schönsten Städte Tirols erwarten Sie idyllische Gassen in dem mittelalterlich geprägten Hall. Eine der besterhaltenen Altstädte Österreichs – übrigens sogar größer als die Innsbrucker Altstadt, wird Sie begeistern. Die geschmackvollen Bauten der Haller Altstadt zeugen von der Vergangenheit als wohlhabende Stadt: Hall wurde im Mittelalter durch die Salzgewinnung zum bedeutendsten Wirtschaftsplatz Nordtirols. Heute ist Hall eine pulsierende Kleinstadt voller Lebensfreude, in der man abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten und stilvolle Gastlichkeit zwischen geschichtsträchtigen Mauern erleben kann. Nach dem Abendessen wird heute Tanzmusik aufgespielt.
 

 
Tag 6

07. September 2019

Der Vormittag steht Ihnen in Erl zur freien Verfügung. Mittags serviert man Ihnen im Hotel eine Gulaschsuppe, bevor der Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm steht. Sie besuchen die Vorstellung der Erler Passionsspiele. Alle sechs Jahre bringen die Einwohner der Tiroler Gemeinde die traditionsreiche Passion auf die Bühne und halten damit eine jahrhundertealte Tradition am Leben. Zurückzuführen sind die Passionsspiele auf ein Gelübde der Erler Bevölkerung im Jahr 1613. Aus Dankbarkeit für Gottes Schutz und Hilfe vor Krankheit, Pest und Kriegsgefahr spielen die Erler seit über 400 Jahren ihre Passion. Die ausgeprägte Szenengestaltung des Kreuzweges, eine eigens komponierte Passionsmusik von Wolfram Wagner, live präsentiert von Chor und Orchester, ein aktueller und moderner Text und ein stimmungsreiches Lichtdesign zeichnen die Erler Passionsspiele aus. Gespielt wird im
Passionsspielhaus. Erleben Sie diese einzigartige Aufführung. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

 
Tag 7

08. September 2019

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück nehmen Sie Abschied von Erl. Eine schöne Reise geht zu Ende und Sie treten die Heimreise an. Unterwegs werden ausreichend Pausen eingelegt und Sie erreichen das Münsterland am Abend.

Änderungen im zeitlichen Programmablauf vorbehalten.
 

 
 

Unterkunft

Posthotel Erlerwirt ****www.posthotel-erlerwirt.at

 

Das 4-Sterne-Posthotel Erlerwirt in Tirol ist ein in Jahrzehnten gewachsener Familienbetrieb, von den Gastgebern mit großer Erfahrung, Liebe und Leidenschaft geführt. Die authentische Herzlichkeit der Familie Kneringer und des Teams machen einen großen Teil des Charmes dieses Hotels aus. Helle Holzelemente sorgen für eine freundliche, heimelige Atmosphäre im ganzen Haus gepaart mit einer gewissen Eleganz und einem Hauch von Luxus eines 4-Sterne-Hotels in Tirol. Der 135 Betten umfassende Hotelbetrieb besteht aus drei teilweise oberirdisch, teilweise unterirdisch miteinander verbundenen Gebäuden, dem Holznerhof, dem Posthäusl sowie der Residenz Tyrol. Tiroler Gaumenfreuden genießen Sie in den heimeligen Stuben. Die Küche erfreut Sie mit großer Kreativität. Der großzügige Wellnessbereich lädt zum Entspannen ein und umfasst ein Hallenbad (ca. 30 Grad) mit Wasserfall, Massagedüsen und Whirlbereich, eine Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Tiroler Bio Sauna, Aroma Dampfbad, Stadlholz-Infrarotkabine und Eisgrotte. Außerdem steht ein Fitnessraum mit Cardiogeräten, Kraftstationen und freien Gewichten sowie Gymnastikzubehör zur Verfügung. Massagen, Physikalische Therapie und Solarium gegen Gebühr. Die schönen, mit viel Holz eingerichteten Zimmer versprechen einen besonderen Wohlfühlfaktor und sind ausgestattet mit Dusche / WC (vereinzelt auch Badewanne), Sitzecke, Sat-TV (Flatscreen), kostenlosem WLAN-Zugang, Telefon, Tresor, Frisierkommode, Kosmetikspiegel und Haarföhn, größtenteils mit Balkon.
 
 
-
-
1
-
-
2
-
-
3
-
-
4
-
-
5
-
-
6
 

Leistungspaket

  • Fahrt in einem modernen Reisebus mit Bordküche, Klimaanlage und WC/Waschraum
  • 6 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 1 x Mittagessen als Gulaschsuppe
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet
  • 1 x Abendessen als Grillabend
  • 1 x Abendessen als Galadinner
  • 1 x exklusiver Abend mit dem Wirt inkl. Freigetränken und Speckjause
  • 1 x Kaffee- und Kuchennachmittag
  • 1 x Lustiger Geschichtennachmittag mit dem Wirt
  • 1 x Tiroler Abend mit Live-Musik und Schuhplattlern
  • Ortstaxe
  • Kostenfreie Nutzung der Wasser- und Saunalandschaft
  • Besichtigung und Führung im Erler Passionsspielhaus
  • Ganztägiger Ausflug mit Reiseleitung nach Kufstein und Kitzbühel
  • Ganztägiger Ausflug mit Reiseleitung nach Innsbruck und Hall
  • Ganztägiger Ausflug mit Reiseleitung ins Zillertal und über die Gerlos Alpenstraße inkl. Eintritt zum Wasserfallweg an den Krimmler Wasserfällen
  • Eintrittskarte der Preiskategorie 1 (nummerierte Plätze) für die Passionsspiele in Erl am 07.09.19 um 13.30 Uhr im Erler Passionsspielhaus
  • Kolping Reisebegleitung durch Frau Agnes Schumacher
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung (Selbstbehalt: 20% mind. € 25,–)
  • Insolvenzschutz-Versicherung (Sicherungsschein)

Reisepreis

Preis pro Person:
Im Doppelzimmer
€ 759,– €
 
Einzelzimmerzuschlag
€ 100,– €
 

Mindestteilnehmerzahl:
28
 
 

Reiseveranstalter

GWK mbH – Kolping-Reisedienst Münster

Gerlever Weg 1 – 48653 Coesfeld
Tel: 02541/803-411 oder -419 / Fax: 02541/803-414







Wichtiger Hinweis zu den Zustiegsorten: Aufgrund der Entfernung zum Urlaubsort und der daraus resultierenden Fahrzeit wird es nur eine begrenzte Anzahl an Zustiegsmöglichkeiten geben. Diese richten sich nach den eingehenden Buchungen.


E-Mail: hagedorn@kolping-ms.de

Reiseprospekt

 
 


 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.