14.03.2024

Lesung zum Buch "katholisch und queer" - 20. März 2024, Coesfeld

Eine Einladung zum Hinsehen, Verstehen und Handeln

Was bedeutet Queer-Sein in der katholischen Kirche - heute und in Zukunft?

Bildquelle: Alexander Grey auf unsplash
Bildquelle: Alexander Grey auf unsplash

Mittwoch, 20. März 2024, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr

Schwule Priester, lesbische Kirchenangestellte und transidente Mütter: Für diese Menschen heißt Queer-Sein heute, nicht in der katholischen Kirche vorgesehen zu sein. Deswegen will dieses Buch einen Raum der Begegnung schaffen. Gleichgeschlechtlich liebende, bisexuelle, sowie trans, inter, nichtbinäre und andere queere Christen berichten darin von ihren Erfahrungen mit Gott, dem Glauben und den katholischen Institutionen. Ihre berührenden, ehrlichen Lebensgeschichten erzählen von LGBT*-Feindlichkeit in der Kirche, von Diskriminierung und Ausgrenzung. Sie zeigen, wie dringend nötig der Wandel hin zu einer menschenfreundlichen Kirche ist.

Inhaltswarnung:
Die im Buch enthaltenen und in der Lesung besprochenen Lebenszeugnisse von queeren Menschen enthalten stellenweise Beschreibungen von emotionaler, psychischer und verbaler Gewalt und spirituellen Missbrauch, Erwähnung von sexueller Übergriffigkeit, Selbstverletzung und Suizidversuchen, sowie Wiedergaben queer-feindlicher Rhetorik. Weiterhin werden Diskriminierung auf Grundlage von sexueller Orientierung und/oder geschlechtlicher Identität sowie daraus entstehende psychische Folgen beschrieben.

In Kooperation mit dem Caritasverband für den Kreis Coesfeld e. V..

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.