19.03.2020

Stadthotel Münster schließt vorläufig

PRESSEMITTEILUNG

Das Stadthotel Münster schließt am Freitag (20. März) um 12 Uhr vorläufig bis zum 19. April (Sonntag) seine Pforten.

Damit folgt das traditionsreiche Haus an der Aegidiistraße 21, das aus dem seit 1906 an dieser Stelle erbautem Kolpinghaus hervorging, dem Erlass der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Eindämmung der Corvid-19-Pandemie. Darüber hinaus richtet es sich auch auf eine mögliche weitergehende Schließung ein.

Die 66 Mitarbeiter vom Festangestellten bis zur Aushilfe werden zu ihrem eigenen Schutz nach Hause geschickt. Für sie wurde Kurzarbeitergeld beantragt. ("Dabei helfen uns die verbesserten Antragsmöglichkeiten durch die Bundesregierung", sagt Hoteldirektor Andreas Janzen.) Um dadurch auftretende wirtschaftliche Probleme abzumildern, sollen die Mitarbeiter neben dem vollen Märzgehalt eine Sonderzahlung erhalten.

Durch die Corona-Krise wird auch die in den Blick genommene Jubiläumsfeier in die Zeit gesetzt. ("Da hat uns die Realität eingeholt", bedauert Janzen.) Vor 25 Jahren wurde an der Stelle des ehemaligen Kolpinghauses der Neubau des Kolping Tagungshotels in Betrieb genommen. Seit dem Jahr 2006 heißt der Beherbergungsbetrieb "Stadthotel Münster" und verfügt seit seiner Erweiterung im Jahr 2011 über 134 Einzel- und Doppelzimmer, drei Suiten, 210 Betten, zehn Tagungsräume sowie Sauna und Fitnesseinrichtungen und ein Restaurant mit 140 Plätzen.


Stadthotel Münster

Stadthotel Münster

Auch während der vorübergehenden Schließung ist das Hotel an den Werktagen montags – freitags in der Kernzeit von 9.00 – 15.00 Uhr telefonisch erreichbar.
Tel. 0251 - 4812-124
Mail: service@stadthotel-muenster.de
www.stadthotel-muenster.de

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.