16.03.2020

Verzicht auf verbandliche Veranstaltungen

Anlässlich der Corona-Pandemie verzichtet das Kolpingwerk DV Münster auf die Durchführung von Veranstaltungen.

Aus der Coronaepidemie (COVID-19) in China ist eine weltweite Pandemie geworden. Die Verlangsamung der Ausbreitung ist von besonderer Bedeutung, da eine sprunghaft ansteigende Ausbreitung des Virus Krankenhäuser vor eine große Herausforderung stellen wird.

Das Landeskabinett hat Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen beschlossen. Leitlinie für die Entscheidungen der Landesregierung war es, die Anzahl sozialer Kontakte in den kommenden Wochen zu reduzieren, um so die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Als Kolpingwerk haben wir nicht nur für uns und unsere Mitglieder, sondern darüber hinaus auch eine Verantwortung für die gesamte Gesellschaft.

Mit Blick auf die Durchführung von eigenen Veranstaltungen hat das Diözesanpräsidium deshalb beschlossen, bis Ende April alle verbandlichen Veranstaltungen abzusagen. Dazu gehören Sitzungen des Diözesanvorstandes, Präsidiums, Mitgliederversammlung des Rechtsträgers und der Diözesanfachausschüsse. Veranstaltungen der allgemeinen und verbandlichen Bildung des Kolping-Bildungswerkes sind erst einmal bis zum 19. April abgesagt.

Allen Kolpingsfamilien, Bezirks- und Regionalverbänden empfiehlt das Diözesanpräsidium mit Blick auf anstehende verbandliche und öffentliche Veranstaltungen diese ebenfalls abzusagen bzw. zu verschieben.

Larry White auf pixabay.de
Larry White auf pixabay.de
 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.