24.07.2019

Jetzt online lesen

Kolping-FORUM, Ausgabe Juli 2019

Im 34. Jahr des FORUM-Magazins wollen wir mittels verschiedener Themenbereiche für den Erhalt von Gottes Schöpfung sensibilisieren und aufzeigen, dass jeder seinen Beitrag hierzu leisten kann.
In der März-Ausgabe hatten wir uns mit der Frage „Müllberg Erde?“ beschäftigt.

Bei der aktuellen Sommerausgabe bedarf der Themenbereich

„Herausforderung Energiewende“

keines Fragezeichens. Beim Schreiben dieser Zeilen brennt die Sonne auf Deutschland. Energie pur! Wenn man sie doch jetzt nur für alle Belange, Bedarfe und über einen langen Zeitraum abrufbar speichern könnte. Eine von vielen „Herausforderungen“. Der Klimawandel verändert schon längst unser Leben, und das nicht nur während der jetzigen Tropenhitze.

Im Heft wollen wir nicht lamentieren, keine Horrorszenarien aufzeigen, wohl aber über die Faktoren zur Energiewende informieren. Unser Klima kann nicht allein durch die Politik oder neue Prozesse gerettet werden. Das ist eine Gesamtverantwortung. Und die muss durch jeden Einzelnen von uns mittels vielerlei kleiner Stellschrauben mitgetragen werden. Etwa durch „einen Blick auf das eigene Haus“ (S. 11) oder die Ideen von Kolpingern für ihre Kolpingsfamilie und gar für die ganze Gemeinde.

Aus dem Verband

Das Kolping-Bildungswerk hat attraktive Veranstaltungen anzubieten. Und im Diözesanverband haben sich viele bemerkenswerten Veranstaltungen seit der letzten März-Ausgabe ereignet, unter anderem:
• Der Diözesanverband hat sein 160-jährigen Bestehen mit großem Sommerfest und Podiumsveranstaltung gefeiert.
• Wir stellen die neue Kolping-Initiative vor, in Gemeinschaft für Veränderungen in der Kirche zu beten (S. 18).
• Die Diözesan-Frauenwallfahrt fand erstmals in Eggerode statt.
• Und beim Pilgertag in Köln waren rund 350 Kolpinger dabei.

Wir berichten aus den Diözesanfachausschüssen, der Kolpingjugend, aus Salem, der Kolping-Bildungsstätte, dem Reisedienst.

Unsere Kolpingsfamilien teilen ihre interessanten Veranstaltungen mit uns. Und da sind sie wieder – die Tipps und Ideen, wie Kolpinger sich und ihre Mitmenschen für die Bewahrung der Schöpfung sensibilisieren.

Die Redaktion wünscht schöne Ferien, gute Erholung und eine angenehme Sommerlektüre!
Schreiben Sie uns gerne, wenn Ihnen etwas besonders gut oder auch schlecht gefallen hat. Der Dialog mit unseren Lesern ist uns wichtig!
Mailkontakt zur Redaktion: presse@kolping-ms.de
Text: Rita Kleinschneider

Titelbild FORUM 2/2019
 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband
Münster e.V.

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
info@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.