Winterzeit ist Märchenzeit - Zum Einsatz von Märchen in der Demenzbetreuung - Coesfeld

Weiterbildung für Betreuungskräfte nach § 53 c SGB XI

Märchen gelten als Türöffner bei Menschen mit Demenz. Alle Menschen kennen Märchen aus ihrer frühen Kindheit und Jugend. Sie wecken positive Erinnerungen und Assoziationen, sprechen das Langzeitgedächtnis an und dienen als leichten Zugang zur Gefühlsebene. Märchen haben ebenso ein verbindendes Element zwischen den Generationen. Durch Requisiten zum Anfassen können sie z. B. für eine weiterführende Aktivierung und Betreuung sehr gut genutzt werden und Anregungen für biografisch orientierte Gespräche bieten. An diesem Tag werden Sie ein Märchen lernen und Gruppenaktivierungen praktisch ausarbeiten.

Informationen zur Veranstaltung

Termin/e: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Zeitumfang: 9:00 - 16:30 Uhr | 8 UE
Veranst.-Nr.: 201101546

Inhalte der Veranstaltung

  • Märchen als Einsatzmittel in der Betreuungsarbeit
  • Märchen selber erlernen
  • Praktische Ausarbeitung von Gruppenaktivitäten

Gebühr

98,00 € inkl. Mittagessen, Pausenkaffee und Seminarunterlagen

 

Referenten

Sonja Schoppmann, Dipl. Pflegewirtin, ex. Altenpflegerin, Märchenerzählerin

Ansprechpartner

Birgit Vormann
Birgit Vormann
Kolping-Akademie Münster
Sekretariat
Tel.: 02541 / 803-469
E-Mail schreiben
 

Veranstaltungsort

Kolping-Bildungsstätte | Gerlever Weg 1 | 48653 Coesfeld
Routenplaner

 
 

Anschrift

Kolping-Bildungswerk Diözesanverband
Münster GmbH

Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-473
Telefax: 02541 / 803-414
bildung@kolping-ms.de
Kontaktformular

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.